Fachartikel des Monats

20. Januar 2013

Keine Scheu vor dem französischen Arbeitsrecht

Planen Sie einen französischen Mitarbeiter einzustellen, scheuen aber vor der dortigen Gesetzgebung? Obwohl das französische Arbeitsrecht als kompliziert und stark verklausuliert gilt, ist es relativ sicher dort einen Mitarbeiter einzustellen wenn man gewisse Regeln berücksichtigt.

Im Gegensatz zum deutschen Recht sind in Frankreich die wesentlichen Gesetze und Vorschriften in Bezug auf das Arbeitsrecht im „Code du Travail“ festgeschrieben.
Bei diesem Code handelt es sich um ein komplexes Regelwerk das sowohl die
Einstellung, die Vertragsgestaltung, die Beschäftigungszeit als auch die Kündigung eines Mitarbeiters bis ins Detail regelt. Aus diesem Grund ist von einer reinen Übersetzung eines deutschen Arbeitsvertrages dringend abzuraten, da ein Verstoß gegen diese Regeln und Vorschriften für den Arbeitgeber kostspielige Folgen haben kann.

 

Bestellen Sie unser kostenloses Dossier zum Thema „Arbeitsrecht in Frankreich“ und erfahren Sie,  wie Sie die schwierigsten Klippen im französischen Arbeitsrecht umschiffen können.

Ich berate Sie gerne

Dominique Jost

Beraterin für Unternehmensgründung

Tel: +49 (0)681 9963 148