Fachartikel des Monats

25. Juli 2013

Besteuerung von Unternehmen in Frankreich

Es ist hier anzumerken, dass im Rahmen des stattgefundenen Regierungswechsels die Besteuerung sowohl von Kapitalgesellschaften wie auch natürlicher Personen einschlägige Änderungen der zum Teil noch nicht abschließend verabschiedeten Steuerreformen sowohl rückwirkend als auch für die Folgejahre erfahren wird.

Die französische Körperschaftsteuer („Impôt sur les Sociétés“ – „IS“) erstreckt sich auf die Aktivitäten von Unternehmen, die in Frankreich tätig sind.
Es gilt das Territorialitätsprinzip. Dagegen gilt in Deutschland das Welteinkommensprinzip, welches jedoch durch diverse internationale Doppelbesteuerungsabkommen gemildert wird.
Wer muss die Körperschaftsteuer zahlen? Wie setzt sich die Bemessungsgrundlage zusammen usw.?

Inhaltverzeichnis :

Besteuerung in Frankreich
I.    Körperschaftsteuer („Impôt sur les sociétés“)
    1.    Wer muss die Körperschaftsteuer zahlen?
    2.    Wie setzt sich die Bemessungsgrundlage zusammen?
    3.    In welcher Höhe wird das Ergebnis besteuert?
    4.    Welche Formalitäten sind zu erfüllen?
    5.    Zahlung der Steuern
    6.    Mindestkörperschaftsteuer („Impôt forfaitaire annuel“)
    7.    Besteuerung von Gruppen
    8.    Möglichkeiten der Rückführung wirtschaftlicher Gewinne
II.    Umsatzsteuer („Taxe sur la valeur ajoutée“)
    1.    Anwendungsbereich
    2.    Regelsätze
    3.    Bestimmung und Zahlung der Umsatzsteuer
    4.    Pflichten
    5.    Sonstige Steuern und steuerähnliche Abgaben
III.    Kommunale Steuern
    1.    Contribution Economique Territoriale
    2.    Sonstige lokale Steuern

Rechnungslegung
I.    Buchführung und gesetzliche Pflichten
    1.    Allgemeine Grundsätze
    2.    Gesetzliche Pflichten
    3.    Planungsunterlagen
    4.    Pflicht zur Aufstellung eines Konzernabschlusses
II.    Unterschiede zur deutschen Buchführung
    1.    Offenlegung der Abschlüsse
    2.    Experts-comptables und Commissaires aux comptes

Bestellen Sie unseren kostenlosen, vierzehnseitigen Fachartikel zum Thema Besteuerung von Unternehmen in Frankreich.

Ich berate Sie gerne

Dominique Jost

Beraterin für Unternehmensgründung

Tel: +49 (0)681 9963 148